Mittwoch, 24. Februar 2010

Termin geplatzt - jetzt darf ich aussuchen

Der. nette Vorsitzende beim Amtsgericht M. hatte mich vor einigen Wochen angerufen um einen Termin zur Hauptverhandlung abzustimmen. So geschah es.

Gestern rief er in meinem Büro an und liess mir ausrichten, der Termin könne am vereinbarten Tag nicht stattfinden. Er schlug einen neuen Termin vor und (er scheint zu wissen, dass ich nicht so gerne ganz früh morgens verhandele) setzte hinzu: "Die Uhrzeit können Sie sich aussuchen."

Das habe ich mir natürlich nicht zweimal sagen lassen. Nett. Jetzt bin ich nur noch gespannt, ob sich die gute Stimmung in der Hauptverhandlung fortsetzen wird.

Kommentare:

RA Michael Langhans hat gesagt…

Und, welche Uhrzeit ist es denn geworden? "Früh" ist ja auch relativ...

Kerstin Rueber hat gesagt…

10 Uhr - eine gute Zeit zum Punkten.