Donnerstag, 25. Februar 2010

Allgemeine Urinkontrolle

Eine Mandantin geriet in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Die Beamtin forderte sie zur Abgabe einer Urinkontrolle auf. Die Mandantin wollte nicht vor Ort, sprich auf der Straße, dieser Aufforderung nachzukommen.

Dann, so die Beamtin, werde sie jetzt mit zu ihr nach Hause kommen. Die Mandantin ist mit der Situation überfordert und lässt sich von der Beamtin nach Hause eskortieren. Dort findet dann die Urinprobe statt - Ergebnis negativ.

Die Beamtin verabschiedet sich freundlich.

Danach ruft mich die Mandantin an und fragt, ob das alles so seine Ordnung hatte. Ich frage sie, ob sie belehrt worden sei darüber, dass sie nicht mitwirken müsse. Wurde sie nicht. Ich frage sie weiter, warum sie mich erst jetzt anruft. Sie sei so aufgeregt gewesen, dass sie erstmal gar nicht daran gedacht habe, mich anzurufen.

Wir sind dann so verblieben, dass sie mich das nächste Mal wenn sie - wegen Kontakt mit der Polizei - aufgeregt ist, sofort anruft.

Kommentare:

RA JM hat gesagt…

Solange sie sich dann nicht in die Hose macht ... ;-)

Anonym hat gesagt…

So ein Ärger, daß die Polizistin nicht einen Zufallsfund machen konnte, denn darum ging es ja offenbar. Leider keine Cannabis-Pflanzen auf dem Balkon....
Eigentlich fährt man auf die Wache und läßt ne BA machen...

Kerstin Rueber hat gesagt…

@Anonym: Sehe ich ähnlich. Was die BA angeht: meine Mandantin ist weder auffällig gefahren noch hatte sie glasige Augen oder so. Ihr Exfreund sitzt allerdings in U-Haft wg. eines Btm-Vorwurfs. Wehe dem, der Böses dabei denkt...

RA Anders hat gesagt…

Ach eine allgemeine Verkehrskontrolle also. Wer´s glaubt wird selig.
Interessant ist es auch immer, wenn Mandanten wegen BtM-Delikten (hier Marihuana) bei der Polizei vernommen werden und dann ein freiwilliger Urintest durchgeführt werden soll. Das entlastet den Mandanten ja, weil so nachgewiesen wird, dass er Konsument ist (O-Ton Polizist)
Komisch dass der Test dann positiv auf Marihuana und Kokain anspricht. Jaja...

Werner Siebers hat gesagt…

"Sie müssen jetzt pinkeln!"

"Ohne meine Kerstin piss ich nie!"

Mausflaus hat gesagt…

na sowas, wieso sollte sie denn nicht auf die Straße pinkeln ^^

Anonym hat gesagt…

keine Urinella dabeigehabt? Mal im Ernst: So langsam kann man sich nicht mehr auf die Strasse trauen, ohne 'belaestigt' zu werden - und wehe, wenn man dann auch noch ein Netbook dabeihat/benutzt :(

Armes Deutschland...cr