Freitag, 9. September 2011

Kollege erfroren?

Nein, der Kollege, der die Gegenseite vertritt, lebt und erfreut sich bester Gesundheit wie ich unlängst feststellen durfte.

Dabei war ein von ihm diktierter Schriftsatz wie folgt unterzeichnet:

"Rechtsanwalt A. B. (für Rechtsanwalt C. D., nach Diktat vereist)"

Hätte mich auch gewundert. Der Sommer 2011 ist zwar nicht unbedingt das, was man landläufig unter einem Sommer versteht, aber so kalt, dass man gleich vereist wäre, war´s denn doch nicht. ;-)

Kommentare:

RA Petra Hildebrand-Blume hat gesagt…

Das kommt davon, wenn Anwalt "blind" unterschreibt. :-)

RA Lauer hat gesagt…

Vielleicht war ja "nach Diktat vergreist" gemeint. ;)

RA JM hat gesagt…

Nichts ist unmöglich. ;-)