Montag, 8. Februar 2010

Terminvereinbarung am Telefon

Schon der 5. Richter seit Mitte letzter Woche, der hier anruft um einen Termin für die Hauptverhandlung mit mir abzusprechen. Ich bin begeistert. Meine Mitarbeiter übrigens auch. Eine fragte heute schon scherzhaft, ob sie den Textbaustein "terminskollision" löschen soll.

Die Zahl der Richter, die lieber zum Telefon greifen anstatt Brieffreundschaften mit Verteidigern über passende Termine zu begründen, nimmt zu.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vielleicht liegts ja auch nur am charmanten Ende der Leitung? ;)

Kerstin Rueber hat gesagt…

@Anonym: Habe den Kommentar gerade an meine charmante Reno weitergegeben. Woher kennen Sie die?

skugga hat gesagt…

Schön wärs, wenns immer so wäre (und ich - ReFa - habe unseren Textbaustein schon aufs Allerhöflichste formuliert und bin unendlich galant am Telefon...

Was letzthin eine Richterin nicht daran gehindert hat, trotzdem einfach so neu zu terminieren (wen wunderts, dass dieser Termin auch wieder kollidierte) und sinngemäß ziemlich patzig in der Ladung noch zu vermerken, sie sei ja schließlich nicht der Telefondepp für die Anwälte.

Seufz. Okay. Dann halt nochn Verlegungsantrag... Wir haben ja alle sonst nix zu tun.