Sonntag, 16. November 2008

Die Achse des Bösen

Jetzt bin ich noch nicht einmal einen Monat mit meinem Blog am Start und schon werde ich von anderen Bloggern in einem Beitrag mit dem Titel "Die Achse des Bösen" erwähnt. Besagte Achse wird repräsentiert von insgesamt fünf Strafverteidigern (Siebers, Hoenig, Dieler, Feltus und Rueber), so dass keine Verwechslungsgefahr mit den Vier Strafverteidigern besteht.
Damit zieht sich die Achse vom Rheinland über Niedersachsen bis in die Hauptstadt und das finde ich richtig gut.

Kommentare:

Werner Siebers hat gesagt…

Schau mal den ersten Kommentar bei Heilmann usw. an, dort nennt man die Neider vielleicht ganz treffend Achse der angewiderten Langweiler

Lass sie machen, die sorgen für Aufmerksamkeit, mehr können wir doch gar nicht wollen, Du böse Du - Olaf hast Du noch vergessen!

Tobias Feltus hat gesagt…

Da gewinnt doch der Ausdruck Zwei-plus-Vier eine ganz neue Bedeutung.

doppelfish hat gesagt…

Wenn das 'ne Achse ist, das muß doch quietschen und eiern.

Kerstin Rueber hat gesagt…

Kein Problem. Ordentlich Öl drauf giessen und dann fluppt das schon. ;-)